art changes the future

1992. Die Arbeit basiert auf der Befragung von Besuchern des Museums für Moderne Kunst in Frankfurt am Main.Die “Monitorwand” besteht aus 36 Pappmonitoren, die jeweils von einer Glühbirne beleuchtet werden. Die Bildschirme zeigen Antworten der Besucher auf die Frage, was für sie zeitgenössische Kunst bedeutet. Abwechselnd mit den Antworten sind gemalte Portraits der Besucher zu sehen und im Zentrum ein Raum des Museums.

 

 artchanges-dah500

1992, Art changes the Future, Installation, Mixed Media, 300 x 360 cm, (1997, Neue Galerie Dachau), mit Florian Haas

 

aubi241

1992, Art changes the Future, (Rückseite), Installation, Mixed Media, 300 x 360 cm, Ausstellungsraum, Frankfurt am Main